Gebührenübersicht

Diese Tabelle gibt eine Übersicht über Kontoführungsgebühren, welche Schweizer Banken für Kunden mit Steuerdomizil/Wohndomizil im Ausland erheben. Dies betrifft sowohl Auslandschweizer wie auch Kunden anderer Nationalitäten. Allfällige Gebühren, welche die Bank allen (also auch den in der Schweiz wohnhaften) Kunden verrechnet, sind nicht berücksichtigt.

Sämtliche Geldbeträge sind in Schweizer Franken aufgeführt.

Preise zuletzt aktualisiert / letzte Überprüfung Gebühr weil Domizil im Ausland
(pro Jahr, in CHF)
Bedingung(en) für Gebührenbefreiung (nur eine Bedingung muss erfüllt sein)
Aargauische KB
Gebührentarif
2015-07-00 / 2016-01-06 0-720 je nach Domizil/Vermögen, keine Details publiziert (nicht publiziert, nur auf Anfrage erhältlich)
acrevis
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 350 (keine publiziert)
Alternative Bank Schweiz
Gebührentarif
(nicht erwähnt) / 2016-01-06 240 (keine publiziert)
Appenzeller KB
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 240 (Auskunft eines Kunden: Nur Neukunden aus D/A/FL werden akzeptiert)
Baloise Bank SoBa
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 360 (Auskunft eines Kunden: Neukunden werden nicht mehr akzeptiert) · Grenzgänger/-innen (mit Grenzgängerbewilligung)
Bank Coop
Gebührentarif
2013-01-01 / 2016-01-06 120 (F/D/A/I)
240 (Rest der Welt; Auskunft eines Kunden im Jan.2016 werden allerdings nur Neukunden mit Domizil D/A/F/I akzeptiert)
· Gesamtvermögen ≥ 100’000
· Hypothek
Bank Linth LLB
Gebührentarif
2015-06-01 / 2016-01-06 480 (keine publiziert)
Basellandschaftliche KB
Gebührentarif
(nicht erwähnt) / 2016-01-06 keine publiziert (Auskunft eines Kunden im Mai.2014: 120 für D/F, 360 für Rest der Welt)
Basler KB
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 240 · Gesamtvermögen ≥ 100’000
· Hypothek
· Kunden < 25 Jahre alt
Berner KB
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 120 (zuzüglich länderspezifische Zuschläge auf Anfrage) (keine publiziert)
Credit Suisse
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 480 · Gesamtvermögen ≥ 1 Mio.
· Ausschliesslich Hypothekarkredite mit Anlagevermögen ≤ 10’000
Freiburger KB
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 600 · Gesamtvermögen ≥ 50’000
Freie Gemeinschaftsbank Basel
Gebührentarif
2015-11-02 / 2016-01-06 keine publiziert
(Auslandkunden nicht erwünscht gemäss Auskunft eines Kunden im Jan.2016; Vertreten „anthrosophischer Ziele bzw. Inhalte“ als Voraussetzung gemäss Auskunft eines anderen Kunden im 2015)
(keine publiziert)
Genfer KB (BCGE)
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 60 · Kunden ≤ 21 Jahre alt
Glarner KB
Gebührentarif
2014-12-15 / 2016-01-06 400 (Länder mit Steuerabkommen)
200 (Länder ohne Steuerabkommen)
(keine publiziert)
Graubündner KB
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 240 · Gesamtvermögen ≥ 50’000
· Hypothek ≥ 50’000
Hypo Landesbank Vorarlberg (Niederlassung St. Gallen)
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 keine (A/FL)
480 (Rest der Welt)
(keine publiziert)
Jurassische KB (BCJ)
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 120 (keine publiziert)
Luzerner KB
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 420 · Hypothek / Darlehen / Kontokorrent-Kredite
· Gesamtvermögen ≥ 100’000
· Kunden unter 18 Jahren
Migrosbank
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 60 (D/F/I/A und entweder Guthaben > 7’500 oder Migros-Mitarbeitende)
240 (D/F/I/A aber ohne obige Kriterien)
360 (Rest der Welt; Auskunft eines Kunden im Dez.2015: Neue USA-Kunden nicht erwünscht)
(keine publiziert)
Neue Aargauer Bank (NAB)
Gebührentarif
2015-04-01 / 2016-01-06 keine publiziert (MyNAB Pakete stehen gemäss FactSheet nur Kunden mit Domizil Schweiz zur Verfügung; Auskunft eines Kunden im Feb.2016: Auslandkunden nur geduldet wenn genügend hohes Vermögen, dann ohne Crossboarder-Gebühr)
Neuenburger KB (BCN)
Gebührentarif
2016-01-00 / 2016-01-06 420 (UK/A/USA)
120 (Rest der Welt)
Nidwaldner KB
Gebührentarif
2016-01-00 / 2016-01-06 (keine publiziert)
Obwaldner KB
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 360 Gesamtvermögen > 250’000
Postfinance
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 180 (Auskunft eines Kunden im Dez.2015: Neue Auslandkunden nur mit Schweizer Nationalität) (keine publiziert)
Raiffeisenbank Gruppe (individuell je nach Genossenschaft – siehe separate Seite) (individuell je nach Genossenschaft – siehe separate Seite)
Schaffhauser KB
Gebührentarif
2015-12-00 / 2016-01-06 50 (D/USA; Auskunft eines Kunden im Dez.2015: Neue USA-Kunden nicht erwünscht)
180 (Rest der Welt)
· Gesamtvermögen > 10’000 (nur D/USA)
· Gesamtvermögen > 100’000 (Rest der Welt)
Schwyzer KB
Gebührentarif
2015-07-01 / 2016-01-06 (keine publiziert; Auskunft eines Kunden: 400) (keine publiziert; Auskunft eines Kunden: Gesamtvermögen ≥ 250’000)
Sparkasse Engelberg
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 120 (keine publiziert)
St.Galler KB
Gebührentarif
2015-09-01 / 2016-01-06 360 · Gesamtvermögen > 50’000
· Hypothek/Baufinanz.
· Zahlungseingang ≥ 500/Monat
· Jugendliche < 20 Jahre / Studenten < 30 Jahre
Tessiner KB (Banca stato)
Gebührentarif
2015-10-00 / 2016-01-06 (keine publiziert)
Thurgauer KB
Gebührentarif
(nicht erwähnt) / 2016-01-06 360 · Grenzgänger/-innen
· Gesamtvermögen > 50’000
UBS
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 360 · Gesamtvermögen > 250’000 (ab 1.März 2016)
· D/F/I/A und Eingang ≥ 500/Monat
· UBS Hypothek/Baufinanzierung
· Kunden unter 20 Jahren
Urner KB
Gebührentarif
nicht erwähnt / 2016-01-06 (keine publiziert) (keine publiziert; Auskunft eines Kunden: nur aus der Region stammende Kunden)
Valiant
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 480 (keine publiziert)
Waadtländer KB (BCV)
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 360 · CH-Bürger/-innen
· Grenzgänger/-innen
· Gesamtvermögen ≥ 250’000
· BCV Hypothek
Walliser KB
Gebührentarif
2015-12-00 / 2016-01-06 (keine publiziert)
Zuger KB
Gebührentarif
2016-01-01 / 2016-01-06 420 (exkl. MwSt) (keine publiziert)
Zürcher KB
Gebührentarif
2015-07-01 / 2016-01-06 360 (Auskunft eines Kunden im Jan.2016: Nur Neukunden mit >100’000) (nicht publiziert; Auskunft eines Kunden: Gesamtvermögen > 500’000)

Sämtliche Angaben sind privat recherchiert und daher ohne Gewähr.

Fehlt eine Bank? Ist eine Information nicht mehr aktuell? Schreiben sie einen Kommentar oder schicken sie mir die Infos per Email und helfen sie mir und allen zukünftigen Besuchern, obige Tabelle aktuell zu halten!

112 thoughts on “Gebührenübersicht

  1. Ich bin gebürtiger Schweizer und muss beruflich für 2 Jahre nach Deutschland. Leider macht das meine bisherige Bank nicht mit. Zuerst hab ich bei der Basler Gemeinschaftsbank angefragt, diese hat aber abgelehnt, mit der Angabe das ich einen Wohnsitz in der Schweiz benötige. Bei der Postfinance wurde mein Antrag aber ohne Probleme angenommen.

    • Habe gerade mit der Schaffhauser KB gesprochen und sie hat mir gesagt das Sie darf auslandschweizer Kontos offerieren wann das Domizil in Europa ist.

      • Hallo Roderick, Kurz ne frage wurden dir die oder das Konto gekündigt? Musstest du das Geld auch zuerst aus dem Land überweisen und dann wieder zurück oder haben die das gleich von CH Bank zu CH Bank gemacht?

        LG

        Lylo

  2. Vielen Dank für die tolle Liste. Auch ich bin gerade auf der Suche nach einer geeigneten und nicht so überteuerten Bank für mich als Grenzgängerin. Habe heute bei der Postfinance kurz nachgefragt, daa diese Bank nach wie vor von meinem Arbeitgeber empfohlen wird – die freundliche Mitarbeiterin meinte ich solle lieber zur Migrosbank gehen… die zocken die Grenzgänger nicht so ab (fand ich sehr ehrlich und freundlich)
    War dann bei der UBS. Die haben folgendes Kombiangebot für Kunden mit Auslandsdomizil:
    das erste Jahr Beitragsfrei, dann ab dem 2. Jahr 10 Franken pro Monat (120 pro Jahr) wenn ein Einkommen von monatlich mehr als 500 Franken auf dieses Konto nachgewiesen werden kann.
    Die Kombi beinhaltet Privatkonto + Sparkonto + Kreditkarte + Onlinebanking für 120 CHF im Jahr.

    Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Bisher hab ich nicht viel gehört über die UBS… Nachteile?
    Über ein paar rasche Antworten wäre ich dankbar – da ich dringend eine Bank benötige!

    • Als Auslandschweizer (nicht EU) bin ich gerade daran nach 28 Jahren sämtliche Konten bei der UBS aufzulösen. Seit 1. März 2016 wird eine Mindestanlage von CHF 250000 verlangt. Früher waren es CHF 50000. Mit einem nicht Schweizer Wohnsitz wäre ich bei der UBS sehr vorsichtig. Es scheint als ob die Konditionen inzwischen Tagesformabhängig angepasst werden.

      • Ich bin aktuell bei der Postfinance und soweit ganz zufrieden. Obwohl ich aus der CH Einkommen beziehe, verweigert mir aber die Postfinance eine Kreditkarte, nur weil ich im Ausland wohne. Das finde ich etwas Schwach.

  3. Stand 04/2016: Die Migrosbank nimmt keine Grenzgänger mehr an. Diese Auskunft bekommt man aber nicht bei telefonischer Voranfrage, sondern erst vor Ort in der Filiale.

  4. Die BLKB (Basellandschaftliche Kantonalbank) wird anscheinend zum 1.7.2016 die Gebühren für Grenzgänger verdoppeln, sprich auf CHF 240 pro Jahr anheben – diese Auskunft bekam ich schriftlich.

  5. Aargauische Kantonalbank: Mit Briefen vom 8. Juli 2016 stellt die Bank ihre Dienstleistungen für Kundinnen und Kunden im Ausland ein. Es trifft also alle im Ausland Domizilierten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s